Anti-Korruptions-Volksbegehren | Unterschreiben – Eintragungswoche von 2. bis 9. Mai

Korruption ist nicht nur Postenschacher und Inseratenkorruption, Hintergrunddeals, Side-Letters und peinliche Chats. Es ist nicht nur der Griff in unsere Taschen, es ist die stille Machtübernahme durch mafiöse Strukturen. Es ist ebenso der Zugriff auf demokratische Errungenschaften, das Herunterfahren eines Sozial- und Gesundheitssystems auf Kosten der Allgemeinheit. Mangelnde Transparenz und unscharfe Entscheidungsverhältnisse lassen einen Sumpf entstehen, der Mensch und Natur gefährdet. Wer die Auswirkungen der Klimaerhitzung minimieren, die Versiegelung unserer Böden einschränken, der Vergiftung von Natur und Nahrungsmittel Einhalt gebieten will, braucht eine bestens funktionierende Demokratie unter Beteiligung der Betroffenen, eine strikte Gewaltenteilung und eine unabhängige Justiz. 

Korruption unterwandert unsere Demokratie und den Wirtschaftsstandort Österreich. Korruption untergräbt unseren sozialen Zusammenhalt und zwischenmenschliches Vertrauen. Korruption unterhöhlt den Rechtsstaat. Korruption ist der Totengräber für eine intakte Natur und eine lebenswerte Umwelt.

Unterschreiben – Eintragungswoche von 2. bis 9. Mai

In der Eintragungswoche können Sie das Volksbegehren in jedem Gemeinde-/Bezirksamt bzw. Magistrat oder online via Handysignatur oder Bürgerkarte unterschreiben. Wenn Sie bereits in der Unterstützungserklärungsphase unterschrieben haben, ist das in der Eintragungswoche nicht erneut nötig. Unterstützungswillige müssen am Tag der Unterstützung das Wahlrecht zum Nationalrat besitzen, d.h. am letzten Tag des Eintragungszeitraums das 16. Lebensjahr vollendet haben und in der Wählerevidenz einer Gemeinde eingetragen sein.

Online: Sie können mit Ihrer elektronischen Signatur (Handy-Signatur oder Bürgerkarte) in weniger als einer Minute unterschreiben.

Persönlich: Sie können auch in jeder beliebigen Gemeinde, jedem Magistrat oder Magistratischen Bezirksamt (unabhängig von Ihrem Wohnsitz) unterschreiben. Nähere Informationen

Nähere Infos zur Vernetzung in Salzburg: Roswitha Müller, r.mueller@redensart.at  

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s