„Enkeltauglich leben“ | Vernetzungstreffen fürs Gemeinwohl im Cafe Vielfalt | Hallwang | 27.6.

Vertreter*innen von Pioneers of Change und der Genossenschaft für Gemeinwohl laden zu einem Austausch- und Vernetzungstreffen fürs Gemeinwohl ein!

Das Zusammentreffen dient dem Kennenlernen von in Salzburg Engagierten und den Fragen: Was braucht es für ein gelingendes Gemeinwohl? Wie können wir gemeinsam wirksam werden?

Ort: Cafe Vielfalt, 5300 Hallwang, Birkenstr.2 (im b.it/office)
Zeit: 18 bis 21 Uhr

Eingeladen sind an gelebter Kooperation interessierte Menschen und Vertreter*innen von gemeinwohl-engagierten NGO´s aus dem Land Salzburg.
(Die Einladung darf gerne an andere weitergegeben werden)

Angedachter Ablauf:

• Begrüßung & Intention des Abends
• Kennenlernen und Begegnung: Wer ist aller da?
• Welche Herausforderungen sehen wir? Was kann durch ein Miteinander / Kooperation entstehen?
• Pause
• Vorstellung einer Idee: Kurs „Enkeltauglich Leben“ als gemeinsames Vernetzungsprojekt?
• Abschluss & Ausblick

Gastgeber*innen/ Moderation: Stephanie Steyrer (Pioneers of Change), Franz Galler (Genossenschaft für Gemeinwohl)

Anmeldung: franz.galler@gemeinwohl.coop oder 0049-176-63118811
Dies erleichtert uns die Vorbereitung, Planung Essen und Ablauf abzustimmen. Spontanes doch dabei sein – ist dennoch willkommen.

Hans Holzinger

Zukunfts- und Nachhaltigkeitsforscher, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Robert-Jungk-Bibliothek für Zukunftsfragen in Salzburg, 2010-2014 Lehrauftrag an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, Autor und Vortragender, zuletzt erschienen: "Neuer Wohlstand. Leben und Wirtschaften auf einem begrenzten Planeten" (2012); "Sonne statt Atom. Robert Jungk und die Debatten über die Zukunft der Energieversorgung seit den 1950er-Jahren" (2013), "Von nichts zu viel - für alle genug" (2016), "Post-Corona-Gesellschaft" (2020). Forschungsschwerpunkte: Zukunft der Arbeit und sozialen Sicherung, globaler Ausgleich, neue Wohlstandbilder. Mitglied u.a. von Attac, Gemeinwohlökonomie,Global Marshall Plan Initiative, Südwind, Amnesty International.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s