VCÖ-Mobilitätspreis Salzburg 2022 gestartet: Vorbildliche Projekte und Konzepte für klimaverträgliche Mobilität gesucht

KlimabildungSalzburg

VCÖ, Verkehrslandesrat Stefan Schnöll und die ÖBB haben den Startschuss zum diesjährigen VCÖ-Mobilitätspreis Salzburg gegeben. Gesucht sind Projekte oder Konzepte für eine ökologisch verträgliche Mobilität oder einen nachhaltigeren Gütertransport. 

Der VCÖ-Mobilitätspreis steht heuerunter dem Motto „Verkehrswende umsetzen“. Klimaverträgliche Mobilität ist kostengünstiger, platzsparender und sozialer. Unser Land wird unabhängig von teuren Erdöl-Importen.

Wer womit am VCÖ-Mobilitätspreis teilnehmen kann

TeilnehmenkönnenUnternehmen, Start-Ups, Gemeinden, Städte und Tourismusregionen, Schulen und Universitäten, Forschungseinrichtungen, Vereine, Studierende, InitiativenundPrivatpersonen.Eingereicht werdenkönnenumgesetzte Projekteebenso wieKonzepte,PilotprojekteundForschungsarbeiten, um die Verkehrswende voranzubringen.

Einreichschluss: 1. Juni 2022

EinfachEinreichformularhieronline ausfüllen

Alle eingereichten Projekte werden von einer Fachjury bewertet und somit in Fachkreisen bekannt. Die am besten bewerteten Projekte Salzburgs werden im Herbst von VCÖ, Verkehrslandesrat Stefan Schnöll und ÖBB prämiert. Zudem hat Ihr Projekt auch die Chance, beimVCÖ-Mobilitätspreis ÖsterreichvonKlimaschutzministerinLeonore Gewesslerausgezeichnet zu werden.

Vollständige Einreichungen werden, wenn gewünscht, in derVCÖ-Online-Datenbankfür vorbildliche Mobilitätsprojektepräsentiert und dadurch einem breiten Publikum zugänglich gemacht.

Übrigens…

Ursprünglichen Post anzeigen 56 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s