Demokratie & Engagement | Workshop am 14.6.2018 in der Robert-Jungk-Bibliothek

Wie kann Demokratie lebendiger werden und die Mobilisierung für emanzipatorische Politik gelingen? Welche Rolle kommt NGOs und neuen Partizipationsformen in Zeiten zunehmenden Rechtspopulismus zu?

Workshop mit Martina Handler, Co-Autorin von „Bürgerbeteiligung in der Praxis“, Rechtsextremismusforscherin Natascha Strobl, Stefan Wally, Autor von „Politische Teilhabe“, Robert Buggler, Armutskonferenz, Alina Kugler, Solidarisches Salzburg, Karo Lehner, mehr demokratie, Dagmar Baumgartner, Freiwilligenzentrum Salzburg, Demokratieforscher Markus Pausch.  Leitung: Hans Holzinger, JBZ

Ort: Robert-Jungk-Bibliothek, Strubergasse 18, 5020 Salzburg, 17-21 Uhr

Programm unter www.jungk-bibliothek.org | 

Anmeldung

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s