„Solidarität mit geflüchteten Menschen“ Umbrella March Salzburg | 20.6. 14 Uhr Mozartplatz

Millionen von Menschen sind wegen Krieg, Unterdrückung und Verfolgung gezwungen, ihre Länder zu verlassen. Sie benötigen unseren Schutz. Einmal im Jahr, am 20. Juni, würdigen wir die Stärke, den Mut und die Widerstandsfähigkeit dieser Menschen. Wie jedes Jahr wird in Salzburg an diesem Tag der Umbrella March abgehalten, der am Mozartplatz startet und in den Volksgarten führt, wo eine Kundgebung in Form eines Picknicks mit Kunstinstallation, Reden, Musik und Malereiwerkstatt stattfindet.

Wir rufen auf zur Solidarität mit geflüchteten Menschen und protestieren gegen die tödliche Abschottungspolitik der EU, gegen Diskriminierung, Ausgrenzung und die unmenschlichen Abschiebungen.
Wir fordern die Aufnahme von geflüchteten Menschen aus überfüllten Flüchtlingslagern an den EU-Außengrenzen und den freien Zugang zum österreichischen Arbeitsmarkt für Menschen im Asylverfahren, so wie es der EU-Richtlinie entspricht.

Das Picknick findet nur statt, wenn es nicht regnet. Spenden fürs Buffet (Kuchen, Fingerfood) werden gerne angenommen.

Wir bitten darum, die Corona-Schutzbestimmungen einzuhalten:
Bitte Masken mitnehmen und Abstand halten.

Zur Demo rufen auf:
Plattform für Menschenrechte
TALK TOGETHER!
Kuridsche Community Salzburg
Soli-Cafe

Quelle: https://www.facebook.com/events/3219170594805774/

Hans Holzinger

Zukunfts- und Nachhaltigkeitsforscher, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Robert-Jungk-Bibliothek für Zukunftsfragen in Salzburg, 2010-2014 Lehrauftrag an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, Autor und Vortragender, zuletzt erschienen: "Neuer Wohlstand. Leben und Wirtschaften auf einem begrenzten Planeten" (2012); "Sonne statt Atom. Robert Jungk und die Debatten über die Zukunft der Energieversorgung seit den 1950er-Jahren" (2013), "Von nichts zu viel - für alle genug" (2016), "Post-Corona-Gesellschaft" (2020). Forschungsschwerpunkte: Zukunft der Arbeit und sozialen Sicherung, globaler Ausgleich, neue Wohlstandbilder. Mitglied u.a. von Attac, Gemeinwohlökonomie,Global Marshall Plan Initiative, Südwind, Amnesty International.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s