Salzburg hat Platz für Geflüchtete | Gemeinderatsbeschlüsse in drei Salzburger Gemeinden

Mit Oberndorf, Seekirchen und Saalfelden haben sich bereits drei Salzburger Städte in Gemeinderatsbeschlüssen für die Aufnahme von Geflüchteten ausgesprochen. Während die Situation in den Lagern auf den griechischen Inseln nach wie vor dramatisch ist, stehen im Bundesland Salzburg rund 270 Plätze in Asylquartieren leer. Viele Salzburger Persönlichkeiten unterstützen deshalb die Aktion Salzburg hat Platz der Plattform Menschenrechte mit Postings auf sozialen Medien, darunter der Schauspieler Fritz Egger, die Autorin Birgit Birnbacher oder AK-Direktorin Cornelia Schmidjell.  Posten auch Sie ihr Foto oder Video-Statement!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s