„Eine Erde für uns alle!“ | 300 Schüler und Schülerinnen der PMS Goldenstein in Elsbethen setzen Zeichen für Umwelt-, Tier- und Klimaschutz

„Eine Erde für uns alle!“ Unter diesem Motto demonstrierten 300 Schülerinnen und Schüler der Privaten Mittelschule Goldenstein/Elsbethen am 29. Juni  am Gaisberg für einen achtsamen Umgang mit der Natur, den Respekt vor allen Lebewesen und für den Schutz des Klimas. Mit einem geformten Herz setzten sie ein Zeichen für ihre Herzenswünsche an die Politik und an alle Erwachsenen, sich für die Umwelt, das Klima und für artgerechte Tierhaltung einzusetzen. Die 1a der NMS hat ein halbes Jahr lang zum Thema gearbeitet und im Rahmen der Aktion den Mitschülern und MItschülerinnen ihre Botschaften vermittelt. Begleitet wurden sie von dem engagierten Lehrerinnenteam um Anita Schwaighofer, Vera Duft,  Petra Fürst und Daniela Kurzbauer, dem Arzt und Betreuer der Gaisberg-Streuwiesen Willi Schwarzenbacher alias Klimaretterritter Martin Mux sowie Sonja Schachner von Südwind Salzburg und Hans Holzinger von der Robert-Jungk-Bibliothek für Zukunftsfragen. Für das Schuljahr 2021/2022 rufen die Initiatoren Salzburger Schulen dazu auf, sich der Aktion anzuschließen. Anfragen: Willi Schwarzenbacher, Sonja Schachner, Hans Holzinger

mehr

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s