Runder Tisch Grundeinkommen ruft zu Unterstützung des Volksbegehrens auf

Derzeit läuft das Volksbegehren Grundeinkommen zur Einführung eines Bedingungslosen Grundeinkommens (BGE) in Österreich. Anfang Februar wurde das Volksbegehren mit über 98.000 Unterstützungserklärungen eingereicht, die Eintragungswoche wird voraussichtlich Anfang Mai stattfinden.

Der Runde Tisch Grundeinkommen Salzburg unterstützt die Kampagne und ist in die bundesweite Koordination eingebunden.

Georg Sorst vom Runden Tisch: „Wir glauben, dass das BGE einen wichtigen Beitrag zu einer gerechteren, solidarischeren, sozialeren Gesellschaft leisten kann. Insb. im zivilgesellschaftlichen Bereich ermöglicht ein garantiertes Grundeinkommen ganz neue Formen des Engagements. Natürlich wollen wir aber nicht nur die zur parlamentarischen Behandlung nötige Hürde von 100.000 Unterschriften überschreiten, sondern weit mehr erreichen, da jede zusätzliche Stimme unser Anliegen unterstützt. Wir hoffen, dass das Volksbegehren in einem ernsthaften, breiten, politischen wie zivilgesellschaftlichen Diskurs mündet und es in Österreich (fast) niemanden mehr gibt, der sich über das Thema BGE noch keine Gedanken gemacht hat. Und genau dafür brauchen wir breite Unterstützung: Zur Vernetzung, zur Multiplikation, beim Flyern, bei Straßenaktionen.“

Zu diesem Zweck lädt der Runde Tisch Grundeinkommen Salzburg zum nächsten Treffen ein:

Mittwoch, 9. März um 18:00 im abz Itzling, Kirchenstraße 34

Es geht dort um Details zum Volksbegehren, den Zeitplan für die Kampagne und auch schon um Unterstützungsmöglichkeiten. Und es gibt Infomaterial zum Verteilen mitnehmen (Flyer, Broschüren, Sticker).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s